Auslandsblog.de - Kostenlose Blogs für Abenteurer

Hobbiton

Hallo ihr Lieben:)

mit etwas Verspätung (ca 2 Wochen) bekommt ihr jetzt den Bericht von unserem Besuch in Hobbiton. Für alle, die nicht wissen was es ist: Die Fantasiefilme Herr der Ringe und Der Hobbit wurden hier in Neuseeland gedreht. Die Filmkulisse mit den Hobbithäusern (Höhlen) sind hier auf einer Farm stehen geblieben. Und auch der Pub, mit hervorragenden Cider übrigens, auch. 

Es war total süß die liebevoll gestaltete Hobbitstadt zu sehen und ein viele Fotos zu machen. Leider sind das geführte Touren und man hat nicht so viel Zeit. Es war trotzdem sehr sehr sehenswert! Kann ich jedem Herr der Ringe Fan nur empfehlen. 

 

Danach sind wir weiter gefahren zu einem Campingplatz in der Nähe des Blue Lake Walks, den wir dann am nächsten Tag bei bestem Wetter gemacht haben. Lisa fotografiert leidenschaftlich gerne und es gibt nun viele Bilder von der Landschaft und auch von mir;)

  

Nach der 4 Stunden Tour (wo wir auch ein Possum gesehen haben) sind wir weiter gefahren nach Thames. Dort gab es ein schnelles Abendessen, noch einmal Lebensmittel für die nächsten Tage und dann ging es weiter zu einem Campingplatz in einem National Park. Von dort aus sind wir dann zu den Pinaccles gewandert. Aber davon in meinem nächsten Beitrag mehr.

Mir geht es hier sehr gut und ich habe gemerkt, das viele Dinge über die ich mich früher geärgert habe eigentlich gar nicht so wild sind.

Take it easy.

 

LG aus dem wunderschönen Neuseeland 

Eure Anki